Müll-Entsorgung einfach gelöst: Wir haben die richtigen Angebote

Die Müll-Entsorgung ist in Deutschland an strenge Auflagen gebunden. So gibt es Gesetze und Richtlinien, die genauestens regeln wie verschiedene Müllarten entsorgt werden müssen. Unter der Müll-Entsorgung muss vorrangig die Beseitigung von Abfall verstanden werden. Dabei gilt es auf die Einhaltung von festgelegten Grenzwerten zu achten. Abfälle können unterschiedlichen Zustands sein. Sie können flüssig, aber auch fest sein. Bereits der Aggregatszustand ist für Entsorgung und die Wahl des richtigen Entsorgungssystems ausschlaggebend.

Gerade bei der Entsorgung von schadstoffhaltigem Müll gilt es, alle Grenzwerte und Gesetze einzuhalten. Fehler bei der Entsorgung sind nicht nur teuer, sondern können auch mit hohen Strafen belangt werden. Neben der Müll-Entsorgung spielt in Deutschland auch die Abfallverwertung eine ausschlaggebende Rolle. Die Verwertung zielt auf die Wiederverwendung oder das Recycling ab. Die richtige Müll-Entsorgung beginnt bereits zu Hause, wo Abfälle getrennt werden müssen.

Auf die richtige Müll-Entsorgung kommt es an

Die richtige Entsorgung spart Geld und schont die Umwelt. Geht es um die Entsorgung von großen Abfallmengen bieten wir unseren Kunden den Container-Dienst an. Gern stehen wir aber auch bei der Entsorgung von kleinen Mengen zur Seite. Das Müllaufkommen in einem privaten Haushalt oder einem Unternehmen ist hoch. Es reicht von leeren Flaschen über Restmüll bis hin zu alten Batterien. Aber auch Altpapier ist wichtiger Teil der Entsorgung.

In Deutschland muss im Zuge der Müll-Entsorgung getrennt werden. Das Mülltrennungssystem der Bundesrepublik ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Dabei wird es vor allem mit den vielen bunten Tonnen in Verbindung gebracht. Trotzdem geht die Müll-Entsorgung mit vielen Fragen einher.

Besonderheiten liegen bei der Müll-Entsorgung im Detail

Geht es um die Müll-Entsorgung kommt es auf Besonderheiten an. Das Bundesumweltamt hat beispielsweise festgelegt, dass Verpackungsmüll separat entsorgt werden muss. Dieser Verpackungsmüll gehört in Deutschland im Zuge der Müll-Entsorgung in die gelbe Tonne. Hier dürfen Flaschen aus Kunststoff auch dann entsorgt werden, wenn sich daran Papier befindet.

Doch auch wenn es um die richtige Entsorgung von Papier geht, zeigen sich Unterschiede. Grundlegend kann nicht jedes Papier als Altpapier bezeichnet werden. Hier gilt es diverse Grenzfälle zu berücksichtigen. Fax- und Thermodruckerpapier sind beispielsweise kein Altpapier. Sie lassen sich nicht mehr recyceln. Gleiches gilt für Papier, das durch Lebensmittel oder beispielsweise auch durch Farbe verschmutzt wurde. Dagegen darf Papier, an dem sich Verschmutzungen mit Erde zeigen, mit dem Altpapier entsorgt werden. Wenn Sie Fragen zur Müll-Entsorgung haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Auf Wunsch übernehmen wir auch die korrekte Müll-Entsorgung für Sie.

Neumüller GmbH Günzburg